Barbara Sanfilippo ist 26 Jahre alt und hat ein Studium im Bereich Mode und Management absolviert.
Sie brauchte zum Auftragen Ihres Eyeliners immer sehr lange und es war nie perfekt. Wenn Sie es mal an einem Auge richtig hatte, war es umso frustrierender wenn der zweite Wing nicht so wollte.
Sie fragte sich ob es dafür nicht eine Art Stempel gibt und dachte- vielleicht gibt’s das auf Amazon und suchte das ganze Internet nach einem Stempel. Aber so wie Sie es sich im ersten Moment vorgestellt hat, gab es nichts und damit war die Idee ein eigenes Produkt zu entwickeln entstanden.

Sie kündigte Ihre Arbeit um sich 100% darauf fokussieren zu können und begann damit erste Ideen umzusetzen. Sie brauchte ca. ein halbes Jahr um den ersten funktionierende Prototypen fertigzustellen und die richtigen Zulieferer zu finden. Fünf Firmen waren es dann am Ende.
Das Problem war allerdings das die Firmen nur in großen Stückzahlen produzierten und es fehlte an Geld. Hätte Sie mal nicht gekündigt…
Sie hatte mal etwas von Crowdfunding gehört. Menschen Stellen Ihre Idee auf einer Seite vor und sammeln Geld für eine Verwirklichung ein. Als Gegenleistung bekommen die Unterstützer ein oder mehrere Exemplare des Produktes.

Barbara meldete Ihre Marke Sanfilippo und ein Design Patent an.
Ihr erstes Kickstarter Projekt startete im Mai 2016.
Klicke hier um zum Kickstarter Projekt zu kommen
Sie drehte ein Video und erzählte Ihre Geschichte.
Das Projekt ist leider gescheitert, denn sie hatte nur wenig Unterstützung bekommen.

Trotzdem… wen man hinfällt muss man wieder aufstehen. Die Idee ist genial und sie nahm Ihre Ersparnisse für schlechte Zeiten und finanzierte die erste Produktion selbst.

Es gab sehr viele Hindernisse und Rückschläge, aber Sie hat sich nicht aufhalten lassen.

Und es hat sich gelohnt, der Eyeliner war innerhalb von einem Monat ausverkauft.
Es gab nur gutes Feedback und tolle Reviews auf Youtube.

Im März 2017 war Barbara mit ihrem Sanfilippo Wing it! Team auf der Cosmoprof in Bologna. Der Auftritt war ein riesieger Erfolg. Es wurden viele neue Kunden gewonnen die es ermöglichen, dass der Sanfilippo Wing it! bald in verschiedenen Ländern verkauft wird.